Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK
Schmucktyp

Welcher Schmucktyp bin ich - Silber, Gold oder Roségold?

 

Silber

Silber Schmuck kann immer getragen werden und verkörpert einen modernen Stil.
Am besten steht es dem Sommertyp und Wintertyp mit kühlem Hautton.

Der Sommertyp hat einen helleren bis blassen Hautton, mit einem bläulichen oder rosa Unterton. Seine Haut neigt zu Sonnenbrand und bräunt eher sehr langsam. Blaue oder grüne Augen sind ein weiteres Merkmal, sowie helle bis dunkelblonde Haare.

Der Wintertyp hat einen olivfarbenen oder dunkleren Hautton. Seine Haut bräunt schnell oder ist genau das Gegenteil: Schneewittchen Teint mit blasser Haut, die kaum bräunt.
Dunkelbraune oder schwarze Haare stehen ebenfalls für den Wintertyp.

Außerdem verrät der Farbton der Venen am Handgelenk, ob man der Typ für Silber ist:
Schimmern diese bei natürlichen Licht eher bläulich, so ist Silberschmuck die richtige Wahl.

 

Gold

Gold ist ein warmer Farbton und steht somit den Menschen mit einem warmen Hauttyp.
Einen warmen Hautton findet man bei dem Frühlings- und Herbsttyp:

Der Frühlingstyp hat einen zarten und warmen Hautton. Er wirkt eher blass und hat einen gelblichen oder goldenen Unterton. Oft sind Sommersprossen zu sehen. Der Frühlingstypn hat meist dunkelblondes oder rötliches Haar. Sie neigen leicht zu einem Sonnenbrand oder werden goldig Braun.

Der Herbsttyp hat häufig dunkelbraunes Haar mit einem rötlichen Schimmer. Der Hautton hat einen gelblichen Unterton, häufig auch mit Sommersprosse. Die Augenfarben reichen beim Herbsttyp von leuchtendem Bernstein, über Braungrün bis hin zu tiefem Dunkelbraun.

Ein weiteres Merkmal, dass Goldschmuck das Richtige für einen ist: Die Venen am Handgelenk schimmern bei natürlichem Licht eher grünlich. 

 

Roségold

Roségold, welches auch Silber enthält, passt es zu fast jedem Hautton und schmeichelt somit den kühleren, sowie den wärmeren Hauttypen. Mit Roségold liegt man immer richtig!